9. Woche

Montag 01.07.13

Trotz das unser TA seit heute Urlaub macht, hat er mich grad angerufen um die Blutwerte zu besprechen, er sagte ALLE Werte sind im Normbereich sobald ich die Werte vorliegen haben (frühestens Mitte Juli) werde ich sie natürlich veröffentlichen.
Heute war Rocky wieder den gesamten Tag draußen, wir haben wieder ein wenig geübt, über die Kondition kann ich noch nicht viel neues berichten, aber Rocky war gestern und heute schon schneller für etwas zu begeistern als sonst, ich hoffe das bleibt so, klar hat er sich zwischendurch immer mal wieder hingelegt und tat so als sei er taub, aber das kennt man ja nun schon länger von ihm. Wenn Rocky seine Ruhephasen hat, kommt es mir so vor als wenn er ruhiger atmen würde, ich werde das mal weiter beobachten und berichten . Bisher merken wir noch nichts von den fehlenden Ortoton Muskelrelaxan , die Zuckungen in der Nacht scheinen auch nicht schlimmer geworden zu sein, aber da leg ich mich erst fest, wenn wir die Luminal komplett ausgeschlichen haben, da ich gar nicht weiß wie lange es dauert bis der Körper merkt das er weniger “Drogen” bekommt

DIENSTAG 02.07.13

Auch heute waren wir wieder den gesamten Tag draußen, zwischendurch wurde Rocky immer mal wieder beschäftigt, mal von den Kids, mal von Holger und auch von mir, dennoch hat er es geschafft zu buddein, die Kinder fanden es weniger lustig, da sie gestern sämtliche Löcher gestopft haben, natürlich hat Rocky auch wieder den Teich als seine Badewanne angesehen und ist fröhlich ins Wasser, aber damit ist nun erst einmal Schluss, wir haben da provisorisch einen kleinen Zaun drum gemacht.

Es gibt ja einige unter Euch die ein Planschbecken für die Fellnasen aufgebaut haben, ist das ein spezielles oder einfach ein normales Becken? Wir überlegen grad ein kleines Becken zu kaufen, die gibt es ja schon ziemlich günstig, unser Gedanke ist nur das das schnell kaputt gehen könnte allein schon durch die Krallen.

MITTWOCH 03.07.13

Wir sind uns einig, Rockys Zuckungen sind bisher nicht schlimmer geworden, und in Ruhephasen hechelt er fast gar nicht mehr und atmet deutlich ruhiger.

Das ändert sich natürlich wenn wir mit ihm spielen und/oder üben ganz schnell, für mich ist aber zur Zeit einfach ein Zeichen dafür das seine Kondition noch nicht so da ist wie sie war, doch das ist denke ich nach der sehr langen Zeit des Nichtstuns wohl normal.

Auch wenn Rocky noch immer das Real Nature Nassfutter bekommen soll und auch bekommt, gebe ich ihm zwischendurch Trockenfutter, das funktioniert mittlerweile auch wieder ganz gut, nicht wie “früher” aber es funktioniert

Das er Probleme mit seinen Hinterlauf hat, ist nicht zu übersehen, es fällt oft auf, wenn er z.B. mit Henry und Laura spielt oder die Frisbee fangen möchte, aber der Doc meinte das das auch wieder wird, dauert eben. Weiter aufgefallen ist, das Rocky mit der Wahrnehmung “Probleme” hat, ihm gelingt es nur schwer die Frisbee oder anderes Spielzeug zu fangen, doch da arbeiten wir dran.

Der Knubbel am Bein, geht langsam aber sicher zurück, nun muss Rocky aber auch endlich mal davon bleiben, ich erwische ihn noch das ein oder andere Mal das er daran rumleckt.

Es gibt aber auch negatives zu berichten, Rocky putzt und kratzt sich wieder wie blöd, manchmal ist es echt schwer ihn davon abzuhalten, Flöhe etc. hat er keine, wäre auch schlecht, da wir nicht mit Spot on / Shampoo etc an ihn ran dürfen. Ich glaube nun habe ich erstmal alles zusammen gefasst.

Nun haben wir auch noch den Bachlauf vom Teich eingezäunt, Rocky hat sich wohl gedacht wenn ich nicht in den Teich komme, klettere ich halt in den Bachlauf, langweilig wirds mit ihm wirklich nicht. Gebuddelt hat er natürlich auch, aber wir alle arbeiten eifrig daran das es irgendwann aufhört, Niklas z.B. hat es heute auf seine eigene Art probiert, wenn er gesehen hat, das Rocky buddelt hat er ein Stöckchen geworfen, vielleicht hilft es ja , er meinte das ist immer noch besser als die Löcher schon wieder zu stopfen

DONNERSTAG 04.07.13

Da wollte ich grad Rockys Tabletten mal durchzählen und gucken wie weit wir damit noch kommen, und da ist mir eingefallen das er heute Abend seine letzte Luminal bekommen wird, ich hoffe so sehr das er nun ohne klar kommt.
Ab Samstag geht es dann mit den Karsivan los, obwohl ich mir gar nicht so sicher bin, ob ich vielleicht noch ein paar Tage länger damit warten soll, denn der Arzt meinte wenn ich mit den Luminal und den Ortoton fertig bin, soll ich mit den Karsivan anfangen, weil die Medis nicht zusammen gegeben werden dürfen, auf der anderen Seite soll ich aber die Luminal wieder hochdosieren falls die Zuckungen wieder stärker werden.
Was würdet Ihr denn machen? Noch ein paar Tage abwarten oder direkt mit den Karsivan beginnen?Und nun noch etwas anderes, in der Vergangenheit kam es bisher 2x vor das ich angeschrieben wurde, das da ein Hund akut an Tetanus erkrankt ist, natürlich habe ich versucht zu helfen und beide Male stellte sich heraus, verarscht verarscht, sorry das ist meiner Meinung nach unterste Schublade, meine Familie und ich haben eine extrem schlimme Zeit hinter uns, ich denke damit sollte man keine Späße machen. Aktuell schreibe ich grad wieder mit jemanden, das Problem was ich nun habe, ich weiß nicht ist es wieder nur ein Fake, oder ist es wirklich so. Ich habe hier schon öfter mal geschrieben, wenn wir helfen können, dann helfen wir, wir sind keine Ärzte und können denen auch nicht vorschreiben was zu tun ist.
Ich/Wir können nur aus Erfahrungen helfen, nicht mehr und nicht weniger. Im aktuellen Fall ist es nun so, das man Hilfe möchte, sich aber nicht helfen lässt, und mit Infos sehr sparsam umgeht, sollte das nun wieder ein Fake sein, dann werde ich wohl über kurz oder lang die Facebookseiten löschen und kaltnase.de aus dem www nehmen. Vielleicht reagiere ich zu empfindlich das kann sein, aber hey wir selbst sind mit Tetanus noch nicht am Ende, die schlimmste Zeit die wir durch gemacht haben liegt grad ein paar Wochen zurück und ist noch nicht mal im Ansatz verarbeitet.

FREITAG 05.07.13

Die Sonne scheint und Rocky flitzt wieder durch den Garten, mit dem negativen Nebeneffekt das wir nun wieder einige Löcher mehr im Garten haben. Ab Morgen gibt es dann die Karsivan, dann heißt es wohl wieder abwarten wie es ihm mit den Tabletten gehen wird

SAMSTAG 06.07.13

Gleich bekommt Rocky seine 1. Karsivan, und dann wird es heute auch noch aufregend, wir lernen ein paar Spender kennen, ich bin gespannt wie Rocky reagieren wird, wenn er fremde Menschen um sich hat, die nur für ihn gekommen sind , zur Not hat er ausreichend Ausweichmöglichkeiten da das Wetter toll ist und wir tatsächlich im Garten zusammen sitzen können

SONNTAG 07.07.13

Gestern haben wir ganz liebe Menschen kennen lernen dürfen, Sabrina und Kai aus Nordenham sind gestern vorgefahren, und waren erst mal damit beschäftigt ihr Auto auszuräumen, Rocky, Laura und Henry bekamen die grüne Geschenkbox die nicht nur super lieb gepackt war, sondern auch liebevoll dekoriert wurde, ich hoffe das kann man auf dem Bild sehen, die Kinder wurden auch beschenkt, leider gibt es kein Bild mehr mit Inhalt, da so gut wie alles aufgefuttert wurde, die 4 . Box fehlt, Paul ist ein riesen Cars Fan und hat seine Box wohl mit ins Zimmer genommen, Holger bekam ebenfalls Leckereien und selbst an Mira wurde gedacht :), ich musste mich ganz schön zusammen reißen das ich nicht wieder losweine, dennoch kullerten die Tränen *seufz

Gestern war der große Tag, und ich fand es wirklich gelungen, ich hatte im Vorfeld meine Bedenken, wie wird es werden, schafft Rocky das oder ist es doch zu viel… Nadine und Elke, kennt Rocky seitdem wir hier wohnen, und es war für ihn nichts großes als die beiden da waren, er brachte hin und wieder mal ein Stöckchen und das wars, alles sehr ruhig Als nächstes kamen Sabrina und Kai aus Nordenham, er begutachtete die Beiden, befand sie für gut, und dann ging es los, Stöckchen, Spielzeug egal was er fand, er brachte es und die beiden mussten werfen, zuletzt kamen dann noch Sonja und Christian aus Stade, da ging es dann wieder von vorn los. Zwischendurch mussten wir Rocky immer mal wieder auffordern das er aufhört, denn auch wenn er noch nicht so die Kondition hat, er findet kein Ende.

Als er gemerkt hat, ach die sind toll wurde er auch ruhiger und zog sich hin und wieder zurück, um einfach nur zu beobachten, er wusste ja das er nur ankommen muss, und es immer jemanden gibt der Zeit für ihn hat. Zwischendurch erwähnt, er hat den ganzen Nachmittag/Abend nicht gebuddeltAuch Laura und Henry fanden den gestrigen Tag klasse, Laura hatte ausreichend Hände die sie gestreichelt und verwöhnt haben, niemand sagte das es reicht und sie gehen soll, alle waren geduldig, naja ich muss vielleicht erwähnen, Laura kann ganz schön penetrant werden Henry kam nur selten mal an den Tisch, höchsten um mal zu sehen, ob wer spielen möchte, ich glaub ihm war das gestern alles nicht so geheuer .Ich bin froh die 4 kennen gelernt zu haben, es sind liebe Menschen mit einem riesen großen Herz

Danke das Ihr da wart!
Sonja aus Stade hat es sich nicht nehmen lassen, den Hunden noch Knabberzeugs mitzubringen, und für die Kinder eine riesen Dose Haribo, am liebsten hätte ich mit ihr geschimpft, da kurz zuvor noch per Post der Pool angekommen ist. Habe ich natürlich nicht gemacht

Dienstag 09.07.13

Oh weh Laura ist seit einigen Tagen heiß, bisher ging es ja nun wirklich recht friedlich und ruhig, aber heute ist das ein gezicke hier, kaum auszuhalten.Dann werde ich Rocky wohl gleich mal auspowern,
und anschließend in den Pool scheuchen, ablenken um jeden Preis.
Oder hat wer Interesse an einem Rockybaby? letzteres war ein Scherz
Wir haben Rocky heute oft ausgepowert, und die Hunde natürlich rigoros getrennt . Der Pool ist leider schon Geschichte sodass er sich darin heute nicht abkühlen konnte, aber kommt Zeit, kommt Hundepool, aber wohl keine Muschel ich glaube die ist zu klein, für Rocky und Co. Ich mach 3 rote Kreuze wenn der Spuk mit Laura vorbei ist
Kleiner Zwischenstand noch, am Donnerstag hat Rocky seine letzte Luminal bekommen, bisher haben sich die Zuckungen sich nicht wieder verschlimmert, und die Karsivan scheint er auch gut zu vertragen.

MITTWOCH 10.07.13

Im Moment gibt es nicht viel zu berichten, Rocky schmollt, weil er nicht zu Laura darf, er ist so mit sich selbst beschäftigt, das er selbst das Buddeln vergisst.Ich denke mal 1 – 2 Tage dann ist der Spuk auch vorbei, und es kehrt wieder Normalität ein

SAMSTAG 13.07.13

Heute war es hier schon wieder entspannter, wir haben sogar mit allein 3 Hunden gemeinsam gespielt, Morgen sollte dann endlich wieder die Normalität einkehren.

Ich hoffe Rocky starrt mich dann nicht mehr ständig so an.Leider gibt es traurige Nachrichten, der kleine Welpe der auch schwer an Tetanus erkrankt ist (gleiche Form wie Rocky) ist heute verstorben, wir wünschen der Familie der kleinen Hündin ganz viel Kraft. R.I.P. kleine LiahSo die schlimmste Zeit der Läufigkeit haben wir hinter uns, alle Hunde liegen irgendwo rum, kein Geheule mehr, hach wie ist das schön.

Rocky macht nach und nach immer noch gute Fortschritte, vielleicht wird er ja wieder ganz gesund , es wäre zu schön um wahr zu sein.

Nun nach der Zwangspause die wir bzgl. der Läufigkeit von Laura einlegen musste ( Rocky hatte nur Madame im Kopf ) werden wir wieder anfangen zu trainieren, aber bevor es wieder an die Kondition geht, werde ich ihm erstmal wieder beibringen müssen, das er seine Ohren nicht nur zum “hübsch aussehen” hat.

Gestern waren wir das 1. Mal seit dem 23.04.13 wieder eine längere Strecke spazieren, er hört noch, aber nur wenn er es will, und das geht ja nun nicht, ich bin ja auch selber schuld, warum musste ich ihn auch so vertätscheln. Auch muss er wieder lernen das fremde Hunde keine Gefahr sind, gestern beim Spaziergang kam uns eine Schäferhunddame entgegen, Rocky interessierte es gar nicht das es ein Mädel ist… er machte eine Welle, sieht bestimmt völlig albern aus, so ein Border Collie an der Leine auf den Hinterbeinen.

Aber wie gesagt, daran wird nun gearbeitet, ob er will oder nicht, er ist zwar noch stur, aber ich kann das auch sein

SONNTAG 14.07.13

Der heutige Spaziergang, war ein wenig strenger aber auch entspannter, wir standen ziemlich nah am Wasser, und auf dem Weg hinter uns kam jemand mit einem Hund, Rocky guckte kurz und konzentrierte sich dann wieder auf uns, kurz drauf kam uns ein kleinerer Hund entgegen, wo Rocky wieder meinte er müsste den Macker raushängen lassen, aber als er merkte das ich einfach weitergehe und die Leine dabei auch noch Locker ist, ist er dann doch lieber mitgekommen .

Bin mal gespannt wie das weiter geht, Holger musste schmunzeln als ich sagte, heute geht das schon besser, das liegt an meiner positiven Energie

DIENSTAG 16.07.13

Rocky ist zwar offiziell noch nicht gesund, aber er macht wirklich gute Fortschritte, wir haben noch die Problematik mit dem Hinterlauf, aber die Reflexe werden wohl noch einige Zeit in Anspruch nehmen bis sie wieder da sind, auch ist Rockys Putz-und Kratzsucht seit Absetzung der Luminal wieder da :(, wir werden auch weiterhin regelmäßig zum Tierarzt müssen, da auch noch mal eine Blutabnahme sein muss.

Ich werde wohl nicht mehr täglich berichten, aber Sie definitv auf dem Laufenden halten.

Wir sind zur Zeit bei einem Kostenaufwand von 4400 Euro was noch immer nicht die Endsumme ist :(, hinzu kommt, das Rocky noch immer das Real Nature Junior Nassfutter benötigt, was mit rd 8,50 Euro am Tag zu Buche schlägt, falls wer eine Idee haben sollte, das Futter günstiger beziehen zu können, wäre ich um jeden Tipp dankbar, auch muss Rocky weiterhin zunehmen, jemand einen Tipp? Rohes Fleisch darf er wegen seinen Eisenwerten nicht bekommen

MITTWOCH 17.07.13

Hier endet nun das Tagebuch, ich danke Ihnen für Interesse und hoffe Sie durch die Berichte ein wenig sensibler für das Thema Tetanus gemacht zu haben.Allen Spendern und Daumendrückern möchte ich hier auf diesen Wege auch noch einmal Danke sagen, es ist nicht selbstverständlich was Ihr für uns getan habt.Sollten Sie sich weiterhin für Rocky und sein jetziges Leben interessieren, so lesen Sie doch einfach auf unserer Facebookseite mit.

Menü