2. Woche

Montag 13.05.13

Nach den aufregenden Abend gestern, war Rocky geschafft, er zuckte zwar oft, schlief aber ansonsten tief und fest, ja er schnarchte zwischendurch sogar vor sich hin

 Wie Ihr ja wisst, muss Rocky gedehnt und massiert werden, hat vielleicht jemand eine Idee was man noch zum Muskelaufbau machen könnte?

Wie man auf dem Video vielleicht sehen konnte guckt Rocky schief, er fixiert alles nur mit einem Auge, das andere guckt nur nach außen. Kann man vielleicht auch das Auge trainieren?
Wir werden das auch mit unserem TA besprechen, aber vielleicht hat ja auch hier jemand vorab schon eine Idee.Wenn jemanden etwas einfällt, dann wäre ich über eineMail dankbar.

Heute war nicht viel los, Rocky hat viel geschlafen und noch mehr gefuttert, schön war es aber zu sehen das er Henry und Laura nicht mehr anknurrt und sogar wieder mit ihnen kuschelt

DIENSTAG 14.05.13

Rocky hatte es letzte Nacht sehr schwer zu Ruhe zu kommen, er kann sich nun alleine drehen, und Pfoten putzen klappt auch schon so einigermaßen, also verbrachte Rocky die meiste Zeit der Nacht damit, von der einen Seite auf den Bauch und zur anderen Seite kippen lassen, keine Ahnung wie oft er das gemacht hat, zwischendurch hat er aber auch laut schmatzend seine Pfoten gepflegt, wenn er dann doch mal eingeschlafen ist, zuckte er wieder wild.
Heute Mittag ist Blutabnahme, dann werden wir auch nochmal mit dem Tierarzt über Rockys Auge sprechen, mal sehen was er sagt.
Den Tierarzt haben wir hinter uns gebracht, er ist zufrieden mit Rocky  die Augen sind in Ordnung, das sie nicht harmonieren liegt am zentralen Nervensystem, genauso die extremen Zuckungen die er in der Nacht hat, wir haben nun Vitamin B Tabletten bekommen, von denen muss Rocky nun tägl. 4 Stück nehmen, macht dann insgesamt 9 Tabletten am Tag die er bekommt.
Es sind noch nicht alle Reflexe da, und es vielen wieder die Worte das wir noch einen langen Weg vor uns haben.
Nun haben wir ihn erwischt, er hat sich allein aufgestellt 🙂

MITTWOCH 15.05.13

Gestern Abend gab es kein Bericht, ich denke das Bild hat für sich gesprochen, außerdem gingen hier gestern auch ausnahmsweise früh die Lichter aus, letzte Nacht war Rocky damit beschäftigt sich öfter mal hinzustellen aber irgendwann ist auch er erschöpft eingeschlafen, die Zuckungen waren wieder sehr ausgiebig, aber da ich nun weiß das es “harmlos” ist, kann ich damit besser umgehen und habe versucht die teilweise zu ignorieren, und siehe da Rocky wird von ganz allein wach, hebt den Kopf als wenn er gucken möchte wo er ist, dreht sich um und schläft weiter, wir haben nun auch von dem 3 Stunden Rhythmus auf 4 Stunden gewechselt, und es funktionierte gut.

DONNERSTAG 16.05.13

Guten Morgen,Fieber, Schnupfen, Husten, das ist der Grund warum es gestern keinen Bericht gab.
Gestern waren wir ein wenig an der frischen Luft mit Rocky, man konnte ihm ansehen das er es genossen hat und kaum abwarten kann wieder loszulaufen, aber das klappt noch nicht allein.
Was nun gut klappt, Rocky stellt sich recht sicher allein auf, es sind nur kleine Fortschritte, aber dafür jeden Tag ein bisschen.
Aufgefallen ist auch das Rocky nicht mehr so extrem licht-und geräuschempfindlich ist.
Die letzte Nacht war wie die anderen auch, begleitet von Zuckungen und unruhig. Mal sehen was der Tag heute mit sich bringt.
Heute war wieder TA Time, der Doc war wieder zufrieden mit Rocky, allerdings hat er uns mit auf den Weg gegeben das Rocky sich noch viel schonen muss.
Rocky war heute schon ein klitzekleines bisschen ruhiger als der Arzt auf ihn zu ging, er war zwar misstrauisch hat aber nicht geknurrt.
So und nun gehe ich dem Border beibringen das er sich schonen muss auch wenn er es nicht wirklich will.

FREITAG 17.05.13

Guten Morgen,heute konnte Rocky das 1. mal im stehen frühstücken ohne das ich ihn halten musste .Die Nacht war wieder reich mit Zuckungen und er muss so tief geschlafen haben, das er gar nicht bemerkte das er zwischendurch leise
gebellt hat.

SAMSTAG 18.05.13

Meine Lieben, das Video sollte ein kleines Danke an Euch sein, kein Abschied Rocky geht es endlich besser und er kann an der Leine laufen auch wenn noch staksig, unsere “Baustellen” sind aber noch, das er endgültig diese “Steifheit” verliert, normal fressen kann, er bekommt zur Zeit immer noch alles püriert vor die Nase, die Kopfschiefhaltung sprich er guckt hauptsächlich nur mit einem Auge und ist schon allein deshalb noch auf Hilfe angewiesen.

Und dann steht in gut 14 Tagen noch das Absetzen der Muskelrelaxane an, wenn ich ehrlich bin graut es mir da ein wenig vor, aber schauen wir mal

SONNTAG 19.05.13

Rocky hat die hälfte der Nacht damit verbracht sich einen geeigneten Platz zum schlafen zu suchen, mal auf der Matratze, mal daneben, manchmal auch in einer Ecke irgendwo im Wohnzimmer, die andere Hälfte der Nacht waren die Zuckungen wieder da.
Nun bekommt er sein 2. Frühstück und dann erkläre ich ihm nochmal das er sich schonen muss
Rocky hat heute die meiste Zeit damit verbracht sich zu putzen, überall wo er nun schon hinkommt wurde Fellpflege etc. betrieben ausgiebigst und schmatzend laut. Pipi machen draußen an der Leine klappt nun auch, man merkt ihm an das er Langeweile hat aber da muss er nun erstmal noch durch, wir haben die Ansage vom TA das Rocky geschont werden muss, und das wird eingehalten, leider kann ich mit ihm keine Kopfspiele im Haus machen weil er wie schon beschrieben nicht richtig sehen kann
Menü